Aktuelle Kundenprojekte, Einladung zum Besuch auf der FRONTALE 2018 und unsere neue Unternehmensbroschuere wartet auf Sie.
Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner,

f├╝r uns geht ein ereignisreiches Jahr zu Ende ÔÇô mit vielen Projekten in ganz Europa und sogar bis hin nach Jamaika. Dort, im tropischen Jamaika, werden beim Fenster- und Parketthersteller Dougall Flooring Ltd. mit unserer Einzelteilgrundieranlage die Fensterkanteln f├╝r ein gro├čes Luxushotelprojekt vorbehandelt. Nach ausf├╝hrlichen Gespr├Ąchen auf den letzten Messen hat unsere Vorf├╝hranlage flowcoroll G mit ihren M├Âglichkeiten der einfachen Reinigung den Kunden aus Jamaika ├╝berzeugt.

Bei unserem Besuch vor Ort im November konnten wir uns von dem fachgerechten Einsatz der Anlage ├╝berzeugen. Aber damit ist die Automatisierung noch nicht abgeschlossen. Nach der Modernisierung der Holzbearbeitung steht f├╝r Ende 2018 ein weiterer Ausbau und eine weitere Automatisierung in der Lackierung mit Spritzroboter im Mittelpunkt der Planung.

Mit unserem heutigen Newsletter wollen wir Sie ├╝ber weitere aktuelle Kundenprojekte informieren und schon an dieser Stelle dazu einladen, uns im kommenden Jahr auf der Fensterbau Frontale in N├╝rnberg an unserem Stand zu besuchen.

Bei MASM Cogny arbeitet jetzt ein Lackierroboter

Seine Referenzbesuche in S├╝ddeutschland und ├ľsterreich bei bestehenden R+H-Fensterbaukunden haben Simon Cogny ├╝berzeugt. Der westfranz├Âsische Fensterhersteller MASM Cogny entschied sich f├╝r die Installation eines neuen Flut- und Spritzkreislaufes mit Lackierroboter. Bis zu 30 Traversen werden hier im Durchlauf geflutet und automatisch am Roboter spritzlackiert. Durch die forcierte Trocknung in einem Entfeuchtungstrockner kann an einem Tag die komplette Beschichtung f├╝r 30 Fenster abgeschlossen werden.

Zweite Ausbaustufe bei Nickel beendet

Bei der Firma Nickel in Wei├čwasser haben wir jetzt in der zweiten Ausbaustufe die Anlage um einen Spritzkreislauf mit Handspritzstand und einen weiteren separaten Entfeuchtungstrockner erweitert. Die Besonderheit sind die acht Schleifpl├Ątze. Sie sind f├╝r das Schleifen am h├Ąngenden Teil mit integrierter Schleifstaubabsaugung ausgelegt, eine innovative L├Âsung auch f├╝r gr├Â├čere Kapazit├Ąten. Insgesamt k├Ânnen ├╝ber diese Anlage ├╝ber 70 Fenstereinheiten geflutet und gespritzt werden.

Bereits im Sommer letzten Jahres haben wir bei der Firma Nickel einen Flutkreislauf mit Power & Free-F├Ârdertechnik und zwei Flutanlagen sowie einem Entfeuchtungstrockner installiert. Bei den Flutanlagen auf einem Verschiebewagen handelt es sich um eine Kabine f├╝r wei├če Grundierung flowcomat P und eine Kabine mit automatischem Farbwechsel flowcomat A4, ausgelegt f├╝r 4 unterschiedliche Lasurt├Âne oder Zwischenbeschichtungen.

F├╝r die dritte Ausbaustufe n├Ąchstes Jahr ist der Einsatz eines Spritzroboters fest eingeplant.

In den beiden bisherigen Ausbaustufen bestand die Herausforderung darin, parallel zum laufenden Betrieb den Umbau zu planen, um m├Âglichst keinen Produktionsausfall zu generieren. Mit vereinten Kr├Ąften haben wir dies gemeinsam mit der Firma Nickel geschafft. ├ťber diese partnerschaftliche Zusammenarbeit freuen wir uns ganz besonders!

Neue horizontale Grundieranlage bei KeraT├╝r

Seit diesem Herbst hat der T├╝renhersteller KeraT├╝r eine neue horizontale Grundieranlage. Wir haben bei der Firma eine flowcoroll G f├╝r die Impr├Ągnierung und Grundierung von Holzeinzelteilen f├╝r T├╝ren mit nachgelagerten horizontalen Rollenbahnen und Querf├Ârderern installiert. Aktuell wird die Anlage ├╝berwiegend f├╝r die W├Ąsserung und Impr├Ągnierung der Teile eingesetzt. Die Anlage ist so ausgelegt, dass hier in Zukunft auch farbige Grundierungen geflutet werden k├Ânnen.

 

21. - 24. M├Ąrz 2018

Auf unserem Messestand Halle 3 Stand 3-443 auf der FRONTALE in N├╝rnberg k├Ânnen Sie sich ausf├╝hrlich ├╝ber unser Leistungsspektrum informieren. Und ÔÇô so viel sei bereits verraten ÔÇô Sie k├Ânnen einen Lackierroboter live erleben.

Wir von Range+Heine sind f├╝r die aktuellen Trends in der Roboterlackierung ger├╝stet. Unsere bew├Ąhrten Beschichtungskonzepte mit automatischen Beschichtungsanlagen und Lackierroboter sind f├╝r die Beschichtung von Holzelementen bestens geeignet. Beim Lackieren mit Roboter wird aufgrund der teilweise besonderen Teilegeometrie das etablierte 2D-Erkennungssystem bei Bedarf durch ein System mit 3D-Scanner abgel├Âst.

Neue Unternehmensbrosch├╝re von R+H

ÔÇ×Beschichtung mit System ÔÇô Wir schaffen InnovationenÔÇť, so der Titel unserer neuen 12-seitigen Firmenbrosch├╝re. Sie gibt einen raschen ├ťberblick ├╝ber die Leistungen und Produkte von Range+Heine in deutscher und englischer Sprache.

Als PDF k├Ânnen Sie die Brosch├╝re hier herunterladen.

Angebot

Gebrauchte dynflow-Beschichtungsanlage zum Sonderpreis

Ein Kunde in Deutschland ersetzt nach nur drei Jahren in Produktion seine bestehende dynflow-Anlage f├╝r die automatische Beschichtung von Holzfenstern durch eine neue Anlage f├╝r die Beschichtung von Teilen mit gr├Â├čeren Abmessungen. Die angebotene gebrauchte Anlage kann f├╝r die Beschichtung von Holzwerkst├╝cken mit Zwischenbeschichtung, Vor- oder Decklackmaterial f├╝r die max. Werkst├╝ckh├Âhe von 2.600 mm eingesetzt werden. Die Anlage ist top in Schuss, wurde komplett ├╝berholt und wird zu einem Sonderpreis verkauft.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Claudia Max-Heine,
Tel: +49 7195977254-0 oder
E-Mail: info(at)range-heine.de

Wir w├╝nschen Ihnen und Ihren Lieben einen erfolgreichen Jahresabschluss, eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr. Mit Zuversicht blicken wir aufs Jahr 2018 und freuen uns schon jetzt auf die Fensterbau Frontale in N├╝rnberg und darauf, Sie an unserem Messestand begr├╝├čen zu d├╝rfen.

Sch├Âne Gr├╝├če vom
Range+Heine Team

Abbestellen

Wenn Sie den Newsletter abbestellen möchten,
folgen Sie bitte diesem Link.

Impressum

Range+Heine GmbH
Geschäftsführung:
Claudia Max-Heine, Thierry Goutfer

Lise-Meitner-Str. 3
71364 Winnenden

Tel.: +49 (0)7195 977254-0
Fax: +49 (0)7195 977254-77
E-Mail: info@range-heine.de
www.range-heine.de