Aktuelle Kundenprojekte, wir wĂĽnschen ein erfolgreiches 2021
R+H News
Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner,

ein weiteres Jahr mit vielen groĂźen Herausforderungen liegt hinter uns allen.
Neben Materialpreissteigerungen und Lieferengpässen bescherte uns die anhaltende Corona-Pandemie immer wieder auch Kontaktbeschränkungen – und somit erschwerte Bedingungen bei Anlagenplanung und -montage.

Doch nun wollen wir die anstehenden Weihnachtstage nutzen, um den Arbeitsalltag fĂĽr eine Weile hinter uns zu lassen und neue Energie zu tanken. Lassen Sie uns gemeinsam positiv nach vorne schauen und uns auf das freuen, was in 2022 kommen wird!

In diesem Sinne danken wir Ihnen fĂĽr Ihr Vertrauen und wĂĽnschen Ihnen erholsame Weihnachtsfeiertage. Auf ein erfolgreiches neues Jahr mit vielen gemeinsamen Projekten.

Ihr Range + Heine Team

Innovativer Lackierroboter bei Remmers installiert

Kürzlich hat Range + Heine im modernen Kompetenzzentrum Holzoberfläche des Beschichtungsspezialisten Remmers (Löningen) einen vollautomatischen und integrierten CMA Lackierroboter installiert und in Betrieb genommen. Der neue Roboter mit 3D-Erkennung zur Formerfassung ermöglicht es, jede Tür und Fensterart mit eigenen Lackiervorschriften zu beschichten. Im Technikum von Remmers dient der innovative Lackierroboter vor allem dazu, die Möglichkeiten unterschiedlichster Oberflächenbeschichtungen in der Praxis live und hautnah zu demonstrieren.

Neueste Anlagentechnik für effizientere Prozesse + Top-Qualität

Und auch bei zwei weiteren spannenden Projekten konnten wir von Range + Heine jetzt unser Know-how zum Vorteil unserer Kunden einbringen.

Für den Holzfenster-Hersteller Fensterbau Stocker in Uttenweiler haben unsere Experten eine komplett neue Lackieranlage für Holzfenster mit modernster Fördertechnik, Flutanlage, leistungsfähigem Lackierroboter und Halogentrockner geplant und realisiert. Unternehmensinhaber Jens Stocker zeigt sich hochzufrieden: „Die vollautomatische Anlage sorgt für eine deutliche Arbeitserleichterung und steigert unsere Qualität. Eine Investition, die sich rechnet.“

Auch bei der Gebr. Müller Holzbearbeitung GmbH in Essen – einem traditionsreichen Hersteller für Holz- und Holz-Aluminium-Fenster – ist Range + Heine in der letzten Woche mit der Installation einer hochmodernen und vollautomatischen Roboterlinie gestartet. Im Februar 2022 wird diese Lackieranlage in Betrieb gehen. Die beste Basis für noch effizientere Produktionsprozesse und eine langfristige Wettbewerbsfähigkeit.

Ausführliche Berichte dazu finden Sie im nächsten Newsletter.

Abbestellen

Wenn Sie den Newsletter abbestellen möchten,
folgen Sie bitte diesem Link.

Impressum

Range+Heine GmbH
Geschäftsführung:
Claudia Max-Heine, Michael Max

Lise-Meitner-Str. 3
71364 Winnenden

Tel.: +49 (0)7195 977254-0
Fax: +49 (0)7195 977254-77
E-Mail: info@range-heine.de
www.range-heine.de