Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner,

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunden

besuchen Sie uns auf der Messe fensterbau frontale 2012 in NĂĽrnberg.

Auf unserem Messestand erhalten Sie vom 21. - 24. März 2012 neben Informationen rund um unser umfangreiches Produkt- und Leistungsspektrum einen Einblick in bewährte und neue Technologien zur Beschichtung mit wasserlöslichen Lacken.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und würden Ihnen gerne im persönlichen Gespräch z.B. unsere neue Flutanlage flowcomat H für horizontale Einzelteil-Grundierung sowie unsere weiterentwickelten Automatikkonzepte (Roboter, dynflow, dynspray, …) vorstellen.

Es grĂĽĂźt Sie ganz herzlich
das Range + Heine Team

Einzelteile horizontal Grundieren

Auf Basis der bewährten Imprägnier-Durchlaufanlagen fĂĽr Einzelteile hat R+H eine neues System fĂĽr die Einzelteil-Grundierung und Zwischenbeschichtung in unterschiedlichen Farbtönen entwickelt.

Nach sorgfältiger Erprobung und Tests mit Lackherstellern ist vor einigen Wochen eine Anlage an die Fa. FTS Sternberg ausgeliefert worden und dort erfolgreich im Einsatz.

Zitat von Olaf Renz, FTS Sternberg:

"Mit der von R+H entwickelten Grundieranlage ist eine gleichmäßige Flutbeschichtung von WerkstĂĽcken mit unterschiedlichen Konturen in diversen Farbtönen sichergestellt. Das spezielle Transportkonzept lässt keine Materialantrocknung zu und ermöglicht einen einfachen und schnellen Farbwechsel und geringen Wartungsaufwand der Anlage."

R+H Automatikspritzanlagen

dynflow: Automatisches Beschichtungskonzept im Durchlaufverfahren für Hauptfarbtöne

Die vollautomatische Beschichtungsanlage eignet sich hervorragend für die Lackierung komplexer Teile mit Eckverbindungen und Falzen. Durch die Optimierung der Beschichtungsbedingungen innerhalb der Anlage bewirkt das Verfahren die vollständige Entfaltung der hochwertigen Lackeigenschaften. Das Ergebnis ist eine herausragende Beschichtungsqualität.



dynspray: Automatische WerkstĂĽckbeschichtung im Durchlauf mit Farbwechsellogistik

Der wasserbasierende Lack wird ĂĽber eine automatische Spritzanlage auf das WerkstĂĽck aufgespritzt unter Einsatz von Spritzpistolen. Eine exakte WerkstĂĽckerkennung fĂĽhrt zu einer sparsamen Materialverwendung. Der Overspray wird ĂĽber ein RĂĽckgewinnungssystem z.B. coolac aufgefangen und wiederverwertet.


Beschichtungsroboter

Einsatz eines 6-Achs-Roboter mit Online-WerkstĂĽckerkennung zum automatischen Beschichten unterschiedlichster Holzelemente (z.B. Fensterrahmen oder Einzelteile) mit Farbwechsellogistik und Steuerung.  Die Parametrisierung erfolgt am benutzerfreundlichen Touchscreen.




Automatikspritzkabine fĂĽr elektrostatische Applikation

Unsere Automatikkabinen zeichnen sich durch eine gezielte LuftfĂĽhrung in der Kabine (z.B. durch Einsatz der ecola-Vorabscheider), die effiziente RĂĽckgewinnung von Overspray  mittels der prolac-RĂĽckgewinnungssäule und eine sehr einfache Reinigung aus.

Abbestellen

Wenn Sie den Newsletter abbestellen möchten,
folgen Sie bitte diesem Link.

Impressum

Range+Heine GmbH
Geschäftsführung:
Claudia Max-Heine, Thierry Goutfer

Lise-Meitner-Str. 3
71364 Winnenden

Tel.: +49 (0)7195 977254-0
Fax: +49 (0)7195 977254-77
E-Mail: info@range-heine.de
www.range-heine.de